rechtes teil zu lose.....

Alles was das Instrument direkt und in real betrifft....

rechtes teil zu lose.....

Ungelesener Beitragvon mrbo5 » Mittwoch 24. August 2016, 18:13

Da hab ich diese Flöte und das rechte Teil ist schon so lose, dass ich schon Angst haben muss, das es mal abfÀllt.
Kann mir jemand die angebrachte Methode beibringen, wie man so was repariert?
mrbo5
 
BeitrÀge: 3
Registriert: Samstag 19. Januar 2013, 18:24

Re: rechtes teil zu lose.....

Ungelesener Beitragvon mrbo5 » Montag 29. August 2016, 20:40

Falls vielleicht doch mal jemand diesen post liest.
Ich habe das Problem lösen können, indem ich den Mittelteil der Flöte genau mit dem VerbindungsstĂŒck mittels eines MikrofonstĂ€nders in ein Galvanobad gesteckt habe und wenige Minuten Silber drauf galvanisieren lies. Sitzt wieder bombenfest.
mrbo5
 
BeitrÀge: 3
Registriert: Samstag 19. Januar 2013, 18:24


ZurĂŒck zu Hardware

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast

cron