Biographie von Carlo Tessarini (1690-1766)

1690
Geboren in Rimini
Schüler von Corelli
Erster Vilinist an der Kathedrale in Urbino
1741
Erscheinen der Violinschule

Noten für Flöte:

Sonate (F-Dur)
CD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Cello b. c., Klavier b. c.)
Bewertung: mittel-schwer
  1. Largo
  2. Allegro
  3. Adagio
Die Flöten- und Bass-Stimme sind in Partitur geschrieben. Diese Partitur liegt zweifach bei. Zwischen beiden Stimmen sind Artikulationen, Dynamik und Phrasierungen als Vorschläge eingetragen. Das ist eine unaufdringliche Art der "Bearbetiungen", ich fand das sehr intelligent gelöst. Die Bassstimme erlaubt ein Mitlesen und erleichtert so das Zusammenspiel. Die beiden schnellen Sätze fallen durch vielseitige Rhythmik auf (Überbindungen, Triolen, Sechzehntel). Ich fand das sehr schön, Barock aber mal ganz anders.


Literatur von/über Carlo Tessarini

Stand 20.11.2012