Biographie von Anton Diabelli (1781-1858)

05.09.1781
Geboren in Mattsee nahe Salzburg als Sohn zweier Musiker
Erster Unterricht in Gesang, Klavier und Orgel beim Vater
1788
Sängerknabe im Kloster Michaelbrunn
1790
Auf Betreiben Michael Haydns Wechsel an das Gymnasium in der Benediktiner Abtei in Salzburg
1796
Erneuter Wechsel an ein Münchner Gymnasium
1800
Er gehts in Kloster, komponiert aber weiter
1803
Säkularisierung der Klöster führt zur vollständigen Wendung zur Musik
Klavier- und Gitarrenlehrer in Wien, geachtet von Joseph Haydn und befreundet mit Beethoven
1807
Wienaufenthalt von Giuliani führt zu einem künstlerischen Austausch und gegenseitiger Beeinflussung
1818
Gemeinsamer Verlag und Musikalienhandel mit Cappi
1824
Er übernimmt den Verlag und wird zum Förderer von Joseph Haydn, Cherubini, Mozart und Schubert
1854
Er verkauft den Verlag an Spina
08.04.1858
Stirbt dement in Wien, wo er auch begraben wird.

Noten für Flöte:

Serenade op. 99 (G-Dur)
Notenausgabe auf notenbuch.deCD-Aufnahmen bei jpc.deMP3-Download bei amazon.de
(Flöte, Gitarre)
Simrock Original Edition, Elite Edition 3069
Bewertung: schwer
  1. Allegro moderato
  2. Andante sostenuto con espressione
  3. Allegro
  4. Tempo di Menuetto - Moderato assai
  5. Marcia Allegro


Stand 27.10.2012